Thonet S 36

Beschreibung

Der von dem Berliner Architekten Hans Luckhardt entworfene Freischwinger ging erstmals 1931 in Produktion und zeigt in seiner Form eine überraschende, elegante Verbindung der rationalen Haltung des Bauhauses mit der Vorwegnahme des dynamischen Stils der Stromlinienform.
 
Seine prägnante Erscheinung verdankt der Freischwinger S 36 den körpergerecht durchgeformten Sitz- und Rückenflächen und dem Stahlrohrgestell, das in einer organisch fließenden Linie gebogen ist. Die sichelförmige Rückenlehne und der S-förmige Sitz mit einer gewölbten „Knie-Rolle“ tragen zu der großen Bequemlichkeit des S 36 bei.

Material

Stahlrohr verchromt, Holzteile gebeizt oder decklackiert.